Produkt-Launch auf Amazon: In 5 Schritten zum erfolgreichen Produktstart

Produkt-Launch auf Amazon: In 5 Schritten zum erfolgreichen Produktstart

Hanna Meyer
Hanna Meyer

Ihr seid der Meinung, die ganze Welt sollte wissen, dass ein neues Produkt eurer Marke erhältlich ist? Ihr denkt, dass die Kunden begeistert von eurem neuen Produkt sein werden? Aber ihr wisst nicht, wie ihr euer neues Produkt optimal auf Amazon launcht? Kein Problem! Wir zeigen euch, wie ihr in fünf Schritten einen erfolgreichen Produkt-Launch auf Amazon meistert und eure Produktneuheit zu einem echten Verkaufshit auf Amazon wird.

#1 Produktbasis für Produkt-Launch auf Amazon schaffen

Ihr solltet vorab wissen, in welche Amazon-Kategorie euer Produkt passt. Wählt hier stets die richtige Kategorie aus, da sie einen wichtigen Einfluss auf die spätere Ranking-Entwicklung und Ausspielungen der Werbekampagnen hat. Habt ihr eure Kategorie gefunden, solltet ihr relevante Produktdokumente hochladen und die wichtigsten Produktdaten sammeln. Neben Standardangaben wie Preis, Menge oder Gewicht gibt es zusätzlich für jede Kategorie spezifische Produktdaten. Die Produktdaten sind wichtig für den Amazon-Algorithmus, da dieser auch auf die ausgefüllten Produktdaten zugreift. Sie tragen außerdem dazu bei, dass Kunden eure Produkte einfacher durch kategoriespezifische Filter auf den Kategorieseiten finden. Vereinfacht kann man sagen: Umso mehr Produktdaten ihr für euer Neuprodukt eintragt, desto besser wird es von potenziellen Kunden gefunden.

Habt ihr verschiedene Produktvarianten (Größe, Farbe, Menge etc.), solltet ihr diese dringend beim Produkt-Launch berücksichtigen. Fügt ihr später nämlich eine neue Variante zu eurem Katalog hinzu und verknüpft diese mit den bestehenden Varianten, werden z. B. die Produktbewertungen auch auf die neue Variante übertragen. Ebenso wichtig ist es, dass ihr eurem Produkt die richtige Marke zuweist, damit eine Verlinkung auf euren Markenshop funktioniert. Zuletzt solltet ihr euch entscheiden, welches Versandmodell (Prime, FBA, FBM) ihr nutzen wollt.

#2: Content für euren Produkt-Launch auf Amazon optimieren

Damit eure potenziellen Kunden ein zufriedenstellendes Kauferlebnis haben und euer Produkt auf Amazon optimal sichtbar ist, solltet ihr eure Produktseite optimieren. Um Produktname, Attribute, Backend-Suchbegriffe und die Produktbeschreibung ideal zu gestalten, solltet ihr vorher eine Keyword-Recherche durchführen. Lasst die wichtigsten Keywords in den Produkttitel oder die Backend-Keywords einfließen. Für eine noch bessere Produktseite solltet ihr außerdem hochwertige Produktbilder verwenden sowie Videos und A+ Content bereitstellen.

Schon gewusst? Mit der automatisierten Amazon Content Analyse von ROPT® lassen sich die Datenqualität und Attraktivität von Amazon-Produktseiten mit wenigen Klicks ohne manuellen Aufwand bewerten.

Damit eure Produkte sich schneller auf dem Markt durchsetzen, könnt ihr mithilfe des Amazon Vine Programms erste Rezensionen erhalten. Für Vendoren ist Amazon Vine derzeit noch kostenpflichtig, Seller können das Programm bereits kostenlos benutzen. Eine weitere Möglichkeit, damit euch Kunden erhalten bleiben, ist es, Sonderprogramme wie Spar-Abos auf der Produktseite einzurichten.

#3: Schaltet Advertising-Kampagnen für neue Produkte auf Amazon

Durch Sponsored Products-Kampagnen mit automatischer Ausrichtung erhaltet ihr schnell zahlreiche Impressionen und könnt wichtige neue Keywords kennenlernen. Nutzt diese Keywords neben einer ausführlichen Keyword-Recherche, um manuelle Sponsored-Products-Kampagnen zu halten. Diese Kampagnen könnt ihr mit einem Performance-Ziel ausrichten, indem ihr produktbezogene Keywords verwendet (z. B. Orangensaft oder Fruchtsaft). Eine weitere Möglichkeit ist es, die manuellen Sponsored Products-Kampagnen an Branding-Keywords auszurichten, indem ihr markenbezogene Keywords verwendet (z. B. Markenname des Orangensafts).

#4: Analysiert euren Produkt-Launch auf Amazon

Nach der Optimierung der Produktdetailseite und der Erstellung der Werbekampagnen gibt es zahlreiche Analysemöglichkeiten, die ihr nutzen könnt, um euren Produkt-Launch auf Amazon zu optimieren. Durch Keyword-Rankings könnt ihr analysieren, wie sich euer Produkt für einzelne Keywords entwickelt. Hierzu hat Amazon kein eigenes Tool geschaffen, es gibt aber zahlreiche Möglichkeiten durch externe Anbieter, wie z. B. unsere eigene Software ROPT®.

Wertet ebenfalls eure wichtigsten Kennzahlen wie Verkäufe, Impressionen, Konversionsrate etc. regelmäßig aus, um die Performance des neuen Produkts im Blick zu haben und bei Fehlentwicklungen reagieren zu können. Der Suchbegriffsbericht in der Kampagnen-Auswertung zeigt euch, nach welchen Suchbegriffen die Kunden wirklich suchen, wenn sie auf eure Kampagnen klicken. Häufig können hierdurch neue Keywords gewonnen werden. Falls ihr euch nicht sicher seid, ob bestimmte Maßnahmen wirkungsvoll sind, könnt ihr verschiedene Produktbilder oder Keywords einfach gegeneinander testen, um das bestmögliche aus dem Produkt herausholen zu können.

#5 Optimierung und Tipps für einen optimalen Produktstart auf Amazon

Integriert die Analyse-Ergebnisse in euren Content und eure Werbekampagnen. Wichtig: Auf Amazon hängen Content und Advertising unmittelbar miteinander zusammen. Konzentriert euch somit zuerst auf den Content und schaltet erst danach Werbekampagnen. In der Anfangszeit des Produktlebenszyklus solltet ihr nicht zu stark auf die Performance-Daten der Werbekampagnen schauen. Nach dem Produkt-Launch auf Amazon wird die Werbung von Zeit zu Zeit stärker und unterstützt das neu Produkt auf dem Weg zum Verkaufsschlager.

Die wichtigsten Tipps für einen optimalen Produkt-Launch auf Amazon erklärt euch Florian auf dem MOVESELL YouTube-Kanal:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Keine Amazon News verpassen – mit dem kostenlosen Newsletter!

Hanna Meyer

MOVESELL GmbH
Hanna Meyer schreibt als Key-Account Managerin bei MOVESELL über die Themen Tools, Advertising & SEO auf Amazon.

Fragen, Feedback oder auf der Suche nach einem starken Partner?

kontakt@movesell.de / +49 431 128 2222 9

Schon gewusst? Wir sind eine führende Amazon-Beratung für alle EU-Marktplätze, Entwickler des Analyse-Tools ROPT und exklusiver Amazon Ads Agency Partner.

Hanna Meyer