OTTO Händler werden: Das Programm OTTO Market im Überblick

OTTO Händler werden: Das Programm OTTO Market im Überblick

Hanna Meyer
Hanna Meyer

Bei dem Namen OTTO denken wir schon lange nicht mehr an einen aus der Zeit gefallenen, viel zu schweren Printkatalog, sondern an eines der erfolgreichsten E-Commerce Unternehmen Europas. Das neue Kapitel in der Firmengeschichte von OTTO begann als reiner Onlinehändler mit einem breiten Sortiment. Und dabei war und ist OTTO nicht nur ein Onlinehändler, sondern einer der größten Deutschlands.
Inzwischen ist OTTO jedoch dabei sein Geschäftsmodell umzustellen. OTTO wird vom Händler zur Plattform. Was das bedeutet und wie Händler oder Brands Teil der Erfolgsgeschichte von OTTO werden können, erklären wir Step by Step.

Ist OTTO ein Marktplatz?

Ja, OTTO ist ein Marktplatz. OTTO öffnet seine Türen zunehmend für Händler und Brands, die auf otto.de ihre Produkte ähnlich wie bei Amazon anbieten möchten. Neben dem klassischen Wholesale – wie er seit jeher Kerngeschäft des Handelsunternehmens ist – können Händler und Brands über die neugeschaffene Plattform nun auch über OTTO direkt an den Endkonsumenten verkaufen. Das dazugehörige Partnerprogramm heißt OTTO Market.

Was ist OTTO Market?

Mit OTTO Market bietet das Unternehmen Händlern und Brands Zugang zu seinem Onlineshop, seinen Technologien und Strukturen und besonders relevant zu seinen über 10 Millionen aktiven Kund*innen (Stand 03/2021).

Das Partnerprogramm von OTTO richtet sich an Händler und Marken mit verschiedensten Sortimenten und bietet diesen einen zusätzlichen Absatzmarkt. Gleichzeitig dient das Partnerprogramm dazu, das Sortiment auf otto.de zu erweitern, um so jedem/jeder Kund*in das passende Angebot präsentieren zu können.

Teil des OTTO Market Programms ist eine Selfservice Schnittstelle über die angebundene Partner ihr Angebot auf OTTO steuern können. OTTO Partner Connect – kurz OPC – steht Händlern und Brands nach dem Onboarding zur Verfügung und ist einfach gesagt die Schaltzentrale für das eigene OTTO Market Business. Hier können Artikel ergänzt, editiert und verwaltet werden. Es gibt einen Überblick über alle Bestellungen inkl. Versandstatus. Darüber hinaus bietet OPC Analysen und Insights über die Performance der angebotenen Produkte.

OTTO ist mit OTTO Market gerade mitten in der Transformation hin zu einem Marktplatz.

Einen weiteren relevanten Service bietet OTTO Market im Bereich Advertising. OTTO Retail Media ist eine Subbrand der Dachmarke OTTO. Über OTTO Retail Media können Händler Zugang zu verschiedenen Advertising-Formaten auf otto.de und auf den E-Commerce-Plattformen der Otto Group erhalten. Mit unterschiedlichen Full-Service Paketen im Bereich InShop Promotion und Offsite Marketing unterstützt OTTO Retail Media Händler dabei, die Sichtbarkeit und damit auch den Abverkauf von Produkten zu steigern. Neben verschiedenen Sponsored Product Ads auf otto.de und digitalen Anzeigen über das OTTO Display Network bietet OTTO Retail Media auch zum Beispiel Print-Promotions in Form von Flyern oder Product-Samples an, die als Beilage in Paketen direkt zu den Kunden ins Wohnzimmer geliefert werden. 

Welche Kriterien muss ein OTTO Market Händler erfüllen?

Um OTTO Marktplatz Händler zu werden, muss man, wie bei anderen Marktplätzen auch, einige grundlegende Kriterien erfüllen. Der Händler oder die Brand braucht eine deutsche Unternehmensrechtsform und eine deutsche Umsatzsteuer-ID (ausgeschlossen Kleinunternehmer gemäß § 19 UStG), muss einen deutschsprachigen Kund*innenservice anbieten, aus einem deutschen Warenlager versenden – außerdem müssen alle Produkte mit einem einheitlichen Mehrwertsteuersatz von 19% angeboten werden. Darüber hinaus verlangt OTTO Market von seinen Händlern und Brands, dass sie einen von ausgewählten Versanddienstleistern wie z.B. DHL, Hermes oder GLS nutzen.

Neben diesen Rahmenbedingungen stellt OTTO Market auch hohe Anforderungen an die Produktqualität. Aus diesem Grund steht der Zugang zu OTTO Market, auch wenn die grundlegenden Kriterien erfüllt sind, nicht jedem offen. Die Qualität der Waren hat eine sehr hohe Priorität, weshalb derzeit auch noch alle Anfragen individuell bearbeitet und freigegeben werden.

OTTO verbietet zum Beispiel Sandblasting bei Textilien, usbekischer Baumwolle sowie Echtpelz und stellt besondere Anforderungen an Leder, Felle, Federn, Daunen, Wolle, Tropenholz und bedrohten Holzarten.

Was kostet es bei OTTO zu verkaufen?

OTTO Market strebt für seine Partner ein faires Gebührensystem an. Dieses basiert auf einer einheitlichen Grundgebühr von 39,90 €. Diese Grundgebühr wird jedem Händler unabhängig von Artikelanzahl und Sortimentsgröße monatlich berechnet. Hinzu kommt eine marktübliche Provision pro verkauftem Artikel. Die Höhe der Provision ist einheitlich für alle Sortimentsgruppen definiert und wird nicht einzeln verhandelt. Für die Sortimentsgruppe Elektro beträgt die Provision zum Beispiel 7 %, für Bekleidung 15 % und für Einrichten & Wohnen 14 %.

Wie erkenne ich andere Verkäufer bei OTTO?

Andere Verkäufer bei OTTO zu erkennen ist ganz leicht. Auf jeder Produktseite wird angegeben, wer der Verkäufer des Produktes ist. Diese Angabe befindet sich unterhalb des Preises. Wurde ein Verkäufer identifiziert, kann sein Namen in die Suche eingegeben und so alle von ihm angebotenen Produkte auffindbar gemacht werden.

Fazit

OTTO ist mit OTTO Market gerade mitten in der Transformation hin zu einem Marktplatz. Wer auf OTTO verkaufen will, kann sich dafür über OTTO Market als Händler registrieren. Wichtig ist neben ein paar grundlegenden Anforderungen aber vor allem die Qualität der Produkte, die auf otto.de angeboten werden sollen. Wer sich mit dem Marketplace-Business zum Beispiel durch Amazon schon ganz gut auskennt, merkt schnell, dass OTTO in einigen Bereichen noch im Aufbau ist. Dies bietet aber die Chance, sich von Anfang an auf diesem Marktplatz als Händler zu behaupten und bei der Weiterentwicklung live dabei zu sein.

Keine Amazon News verpassen – mit dem kostenlosen Newsletter!

Hanna Meyer

MOVESELL GmbH
Hanna Meyer schreibt als Key-Account Managerin bei MOVESELL über die Themen Tools, Advertising & SEO auf Amazon.

Fragen, Feedback oder auf der Suche nach einem starken Partner?

kontakt@movesell.de / +49 431 128 2222 9

Schon gewusst? Wir sind eine führende Amazon-Beratung für alle EU-Marktplätze, Entwickler des Analyse-Tools ROPT und exklusiver Amazon Ads Agency Partner.

Hanna Meyer

Jetzt kostenlos unseren Amazon Marketing Newsletter abonnieren und keine News zu Amazon und E-Commerce verpassen! 

kununu
Erfahrungen & Bewertungen zu MOVESELL GmbH
gehostet mit 100% Ökostrom von all-inkl.com