MOVESELL® Podcast #6 mit Thore Kausch über ERP-Systeme und plentymarkets

MOVESELL® Podcast #6 mit Thore Kausch über ERP-Systeme und plentymarkets

Hanna Meyer
Hanna Meyer

„Ziel ist es mit einer Software möglichst viele Marktplätze anzusteuern, wie Amazon, Ebay oder Otto“ erzählt uns Thore Kausch über plentymarkets. Thore ist Gründer der Web Wikinger, einer Agentur, die sich auf plentymarkets und ERP-Systeme für Unternehmen spezialisiert hat. Außerdem verfügt die Web Wikinger GmbH über ein eigenes Entwicklungsteam, das sich auf maßgeschneiderte Schnittstellen für unternehmenspezifische ERP-Systeme spezialisiert hat.

Mit interessanten und praxisnahen Beispielen unterhalten sich Thore und Moritz im MOVESELL® Podcast Amazon Klug Steuern #7 über typische Hürden bezüglich ERP für Hersteller, Best Practices für ERP-Setup, Anbindung an Marktplätze wie Amazon, Vor- und Nachteile von plentymarkets und Relevanz von B2B-Online-Shops.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von open.spotify.com zu laden.

Inhalt laden

plentymarkets: Vorteile und Nachteile zusammengefasst

Die größte Stärke von plentymarkets sei die Anzahl der Marktplätze und der vergleichsweise geringe Aufwand, der benötigt wird, um Produkte online zu bekommen, erklärt Thore. plentymarkets liefert eine Schnittstelle zwischen ERP-System und den Marktplätzen. Normalerweise sei es zeitaufwändig das ERP-System an die jeweiligen Marktplätze anzubinden. Durch plentymarkets müsse das ERP-System nur an diese Schnittstelle angebunden werden und nicht an jeden Marktplatz einzeln. Daher spare man viel Zeit, erzählt Thore.

plentymarkets hat auch seine Schwächen. Beispielsweise ist die Software nicht so stark im Bereich Beschaffungsplanung oder Warehouse-Management. „Da ist eben ein JTL besser, wenn es um Lagerverwaltung und Handling von Aufträgen geht“, sagt Thore.

Priorisierung der Produktdatenpflege

„Es ist sehr häufig so, dass erst Produkte online gebracht werden und dann sich danach die Frage gestellt wird: Warum verkaufe ich nicht in den Größenordnungen wie ich es mir gedacht habe? Was ist der Auslöser dafür?“, erzählt Thore. Nach der Analyse stelle man dann fest, dass Daten fehlen und manche Produkte gar nicht übertragen werden. Gründe hierfür seien, dass die Produktdaten im ERP-System oder in plentymarkets nicht genug gepflegt werden.

Um später viel Zeit zu sparen und um sicherzustellen, dass die Produkte verkauft werden, müssen die Produktdaten ständig gepflegt werden – man solle sich vorher informieren, welche Marktplätze welche Produktinformationen benötigen, appelliert Thore.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

#6 Mit Thore Kausch (Web Wikinger) über ERP-Setups für Markenhersteller – Amazon Klug Steuern

Thores Hands-On-Tipps zur Verwaltung von Marketingdaten

Thore rät dazu, erstmal mit einigen ausgewählten Produkten online zu gehen und dann zu schauen, welche Strategie effektiv funktioniert und an welchen Stellschrauben noch Optimierungen notwendig sind, ehe man mit dem ganzen Sortiment online gehe. Es sei wichtig, eine Balance zwischen Flexibilität und Struktur zu finden. Des Weiteren solle man sich Experten und Spezialisten für Themen ins Boot holen, für welche die internen Strukturen eines Unternehmens nicht ausgestattet sind. Als Beispiele führt Thore Dienstleister und Agenturen wie die Web Wikinger oder MOVESELL® an, die Unternehmen u.a. im Bereich SEO und SEA Optimierung beraten und unterstützen.

Dir hat die Podcast-Folge mit Moritz und Florian gefallen? Dann folge dem MOVESELL Podcast Amazon Klug Steuern auf Spotify oder Apple:

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von open.spotify.com zu laden.

Inhalt laden

Alle Themen des MOVESELL Podcasts #6 mit Thore Kausch im Überblick

  • 1:21 Thore Kausch stellt sich vor: Wie er Gründer der Web Wikinger wurde
  • 3:56 Was ist plentymarkets?
  • 4:32 Web Wikinger: Herausforderungen als junges Unternehmen
    • 6:51 Typisches Setup für einen Markenhersteller
    • 10:55 Die typischen Fehler bei Marketingdaten – Thores Tipps
    • 15:56 Anbindung plentymarkets an die Markplätze
  • 24:10 Vor- und Nachteile von plentymarkets – plentymarkets vs. JTL
  • 29:24 Relevanz von plentymarkets für den Online Shop
  • 32:20 Ausblick: Zukünftige Relevanz von Shopify und anderen Markplätzen 

Keine Amazon News verpassen – mit dem kostenlosen Newsletter!

Hanna Meyer

MOVESELL GmbH
Hanna Meyer schreibt als Key-Account Managerin bei MOVESELL über die Themen Tools, Advertising & SEO auf Amazon.

Fragen, Feedback oder auf der Suche nach einem starken Partner?

kontakt@movesell.de / +49 431 128 2222 9

Schon gewusst? Wir sind eine führende Amazon-Beratung für alle EU-Marktplätze, Entwickler des Analyse-Tools ROPT und exklusiver Amazon Ads Agency Partner.

Hanna Meyer