Kampagnengebotsstrategie

Kampagnengebotsstrategie

Hanna Meyer

Bei der Erstellung von Werbeanzeigen auf Amazon können Werbetreibende aktuell zwischen drei Gebotsstrategien wählen, mit denen die Kampagnenergebnisse automatisch verbessert werden sollen. Mithilfe dieser Einstellung zur Kampagnenoptimierung prognostiziert Amazon – jedes Mal, wenn z.B. eine Sponsored Products Anzeige in Frage kommt – die Wahrscheinlichkeit, mit der ein Klick auf eine Werbeanzeige in einen Verkauf umgewandelt wird.

Gebotsstrategie für Amazon Advertising auswählen

Amazon Verkäufer können basierend auf dem jeweiligen Kampagnenziel eine geeignete Strategie zur Gebotsoptimierung auswählen. Hinweis: Die zum Kampagnenziel passend gewählten Einstellungen gelten für alle Gebote in der Kampagne (die auserkorene Gebotsstrategie kann jedoch jederzeit in den Kampagneneinstellungen geändert werden).

Dynamische Gebote – nur senken

Amazon senkt die Gebote für Klicks in Echtzeit, wenn die jeweilige Anzeige weniger wahrscheinlich in einen Verkauf umgewandelt wird (z.B. bei einer weniger relevanten Suchanfrage oder einer unpassenden Platzierung). Bei allen vor Januar 2019 erstellten Werbekampagnen wurde diese Einstellung angewendet.

Dynamische Gebote – erhöhen und senken

Haben sich AmazonVerkäufer für diese Gebotsstrategie entschieden, passt Amazon die Gebote im Verhältnis zur Wahrscheinlichkeit einer Conversion an. So erhöht Amazon die Gebote (um maximal 100 %) in Echtzeit für Klicks, bei denen es eher wahrscheinlich ist, dass die Anzeige in einen Verkauf umgewandelt wird (z.B. wenn die Anzeige für eine hochrelevante Suchanfrage erscheint), und reduziert sie bei einer Auktion für Klicks, die weniger wahrscheinlich in einen Verkauf umgewandelt werden. Amazon erhöht beispielsweise bei Sponsored Products die Gebote um höchstens 100 % für Platzierungen oben auf der ersten Seite der Suchergebnisse und um höchstens 50 % für alle anderen Platzierungen.

Beispiel: Bei einem festgelegten Gebot von 1,00 € erhöht Amazon bei dieser Kampagnengebotsstrategie automatisch das Gebot auf maximal 2,00 €, wenn es sich um die Gelegenheit handelt, oben auf der ersten Suchergebnisseite angezeigt zu werden – wenn es sich um alle anderen Platzierungen handelt, steigt das Gebot auf maximal 1,50 €.

Feste Gebote

Bei dieser Gebotsstrategie verwendet Amazon bei jeder Auktion das genaue Gebot sowie die manuell festgelegten Anpassungen – folglich nimmt Amazon bei keiner Gelegenheit Änderungen an den Geboten vor, die auf der Wahrscheinlichkeit eines Verkaufs bzw. einer Conversion basieren. Im Vergleich zur Strategie mit dynamischen Geboten erhalten Werbetreibende mit dieser Strategie möglicherweise mehr Impressionen, aber dafür weniger Conversions für die Werbeanzeigen.

Advertising Tipp: Die meisten Werbetreibenden erzielen laut Amazon mehr Verkäufe, wenn die Kampagnengebotsstrategie DYNAMISCHE GEBOTE – ERHÖHEN UND SENKEN für Kampagnen mit automatischem Targeting ausgewählt wurden.

Hanna Meyer

MOVESELL GmbH
Hanna Meyer schreibt als Key-Account Managerin bei MOVESELL über die Themen Tools, Advertising & SEO auf Amazon.