Display Parent Model / Display Child Model

Display Parent Model / Display Child Model

Thomas Krause

Es wurden Produkttitel geändert, jedoch hat Amazon diese nicht übernommen und stattdessen erscheint der Titel der Parent-ASIN? Das kann daran liegen, dass für die Produktkategorie das Display Parent Model greift.

Hierbei werden Titel, Bulletpoints und Produktbeschreibungen des übergeordneten Artikels übernommen, auch wenn in den einzelnen Child ASIN andere Texte hinterlegt wurden. Laut Amazon findet man dieses Modell vor allem dort vor, wo verschiedene Größenangaben vorliegen können. Dazu gehören folgende Kategorien:

  • Bekleidung
  • Accessoires
  • Koffer
  • Rucksäcke & Taschen
  • Sport & Freizeit
  • Beauty

Logischerweise erscheint somit beim DCM auf den Produktdetailseiten stets die Titel-Version der Child ASIN, der übergeordnete Parent-Titel wird nicht automatisch übernommen.

Schon gewusst? Wenn man eine bestimmte Variante eines Produktes aus den obigen Kategorien in den Einkaufswagen legt, dann erscheint dort – trotz des DPM – der Titel, der auch im Child-Produkt tatsächlich hinterlegt wurde.

Thomas Krause

MOVESELL GmbH
Thomas Krause schreibt als Head of Operations und Amazon-Experte über wichtige Neuerungen auf dem Marketplace.

Jetzt kostenlos unseren Amazon Marketing Newsletter abonnieren und keine News zu Amazon und E-Commerce verpassen!