CPO (Cost Per Order)

Mit der Leistungskennzahl CPO (Cost Per Order) werden die angefallenen Kosten einer getätigten Bestellung – also die Kosten pro Bestellung – ermittelt. Mithilfe des CPO-Wertes werden alle Kosten, die im Laufe einer Bestellung anfallen, wie etwa Werbekosten für gesponserte Amazon Anzeigen (Sponsored Products, Sponsored Brands oder Sponsored Display Ads) berechnet.

Die Kosten pro Bestellung werden wie folgt ermittelt:

CPO = Gesamtkosten der Aktion*/Anzahl der Bestellungen

* Zum Beispiel: Coupons, Werbekosten usw.

Der CPO stellt somit das Verhältnis der Gesamtkosten von Werbemaßnahmen zu den Bestellungen dar. Beispiel: Ein Werbetreibender investiert 50 € für gesponserte Anzeigen auf Amazon für ein Produkt und generiert über die Kampagnenlaufzeit 5 Bestellungen – die Kosten belaufen sich somit auf 10 € pro Bestellung (= 50 € / 5 Bestellungen).

Hinweis: Derzeit ist der CPO-Wert nicht in der Spaltenübersicht in der Amazon Werbekonsole einsehbar und müssen die Prozentzahl manuell errechnen – Amazon Seller können sich die Leistungskennzahl jedoch automatisiert in den ROPT® Analytics ermitteln lassen.  

CPO: Einfach mit ROPT® ermitteln

Hanna Schuster

Hanna Schuster

Amazon Key-Account-Manager // Themen: Tools, Prozesse, Academy, Consulting // kontakt[at]movesell.de