Child ASIN (Amazon)

Um ein möglichst transparentes Einkaufserlebnis für Kunden zu schaffen, bietet Amazon die Möglichkeit zur Kombination von verwandten an – die sogenannte Variantenbeziehung soll Kunden eine einfache Übersicht über alle möglichen Varianten eines Produktes geben, die sie erwerben können. Eine Variation auf Amazon besteht immer aus einer Parent ASIN sowie den zugehörigen Child ASINs.  

Im Gegensatz zur übergeordneten Parent-ASIN (Platzhalter) verbirgt sich hinter einer untergeordneten Child ASIN ein reales Produkt, das käuflich von Kunden erworben werden kann. Bei der Erstellung eines Child-Artikels müssen Amazon Seller und Vendoren eine gültige EAN / UPC Nummer sowie spezielle Attribute zur Farbe, Größe oder zum Stil sowie zum Preis und zur Menge angeben.

Amazon Variation: Parent-Child-Variantenbeziehung auf Amazon

Hanna Schuster

Hanna Schuster

Amazon Key-Account-Manager // Themen: Tools, Prozesse, Academy, Consulting // kontakt[at]movesell.de