Rabattmöglichkeiten – Blitzangebote

Bei Blitzangeboten (Lightning Deal) wird eine begrenzte Anzahl an Rabatten auf einen Artikel für einen bestimmten Zeitraum gegeben. Die Dauer des Angebotszeitraums kann variieren, beträgt aber mindestens 4 und maximal 12 Stunden. Bei Blitzangeboten ist ein Mindestrabatt von 15 % erforderlich. Die Produkte mit Blitzrabatten erscheinen auch auf den Amazon Suchergebnisseiten sowie speziellen Angebotsseiten.

Darstellung Blitzangebot auf der Suchergebnisseite

Erstellen von Angeboten

Blitzangebote erstellt man sowohl in der Seller Central als auch in der Vendor Central unter dem Reiter Marketing >Werbeaktionen > Neue Kampagne starten > Blitzangebot erstellen. Hier kann man das Startdatum und sowie für die Aktion berechtigte Produkte auswählen. Hat man sich für ein oder mehrere Produkte entschieden, kann man im zweiten Schritt den Finanzierungsbetrag pro verkaufte Einheit und die maximale Stückzahl wählen.

Hinweis: Stellen Sie sicher, dass die vorgeschlagene maximale Stückzahl mindestens 7 Tage vor dem geplanten Datum verfügbar ist.

Kosten

Der Finanzierungsbetrag, entweder in Euro oder in Prozent, ist ausschlaggebend für den Endkunden-Rabatt. Die Reduzierung muss mindestens 15 % betragen; Amazon empfiehlt hier aber mindestens einen Rabatt von 20 %. Zu den Kosten pro verkaufter Einheit kommt zusätzlich noch eine Marketing-Grundgebühr von 35 Euro hinzu. An besonderen Tagen wie Prime Day, Black Friday oder Cyber Monday, aber auch in der Woche des Prime Days oder während des Weihnachtsgeschäfts, verdoppelt Amazon die Grundgebühr auf 70 Euro pro Blitzangebot.


Annika Baumgärtner

Annika Baumgärtner

Amazon Marketing Consultant // Themen: SEO, Academy, Consulting // kontakt[at]movesell.de