Backend-Keywords bei Amazon

Auch wenn man sie nicht auf Anhieb sieht, so sind sie dennoch enorm wichtig: die Amazon Backend-Keywords. Suchbegriffe/Keywords können im „Frontend“ (Titel, Bulletpoints, Produktbeschreibungen) oder im „Backend“ hinterlegt werden. Während die im Frontend hinterlegten Keywords entsprechend auf den Produktseiten sichtbar sind, können Amazon Backend-Keywords von Kundinnen und Kunden nicht eingesehen werden. Titel oder Bulletpoints sollten mit Keywords versehen werden, die auch zu einer besseren Conversion Rate beitragen können. Weniger offensichtliche, jedoch trotzdem relevante Wörter und Phrasen sollten in den Amazon Backend-Keywords platziert werden. Hierzu gehören:

  • Häufige Schreibfehler
  • Alternative, seltene Schreibweisen
  • Long-Tail Keywords, die aus mehreren Wörtern bestehen
  • Seltener genutzte Synonyme
  • Häufig genutzte Abkürzungen
  • uvm.

Regeln für Amazon Backend Keywords

Beim Hinterlegen der Backend-Keywords in den entsprechenden Produkten im Vendor oder Seller Account sind jedoch einige Regeln zu beachten:

  • Es dürfen keine ASIN’s hinterlegt werden
  • Es dürfen keine Markennamen der Konkurrenz aufgeführt werden
  • Präpositionen (werden nicht indexiert) oder Wiederholungen (haben keinerlei Mehrwert im Hinblick auf das Ausspielen der Artikel) sind überflüssig
  • Die Byte-Anzahl von 249 darf nicht überschritten werden

Der letzte Punkt ist besonders wichtig, da beim Überschreiten dieser Grenze alle Backend-Keywords de-indexiert werden. Damit ihr Euch sicher seid, dass die 249 Bytes nicht überschritten werden, könnt Ihr einen der vielen im Internet erhältlichen Byte-Zähler nutzen – zumal nicht jeder Buchstabe 1 Byte in Anspruch nimmt; Sonderzeichen (# oder ß) oder Buchstaben mit diakritischen Zeichen (Umlaute) zählen zum Beispiel 2 Bytes.

Zusammenfassung für Backend Keywords auf Amazon

Backend-Keywords stellen somit eine sehr gute Möglichkeit dar, relevante Suchbegriffe zu implementieren, die aus verschiedenen Gründen im Titel, den Bulletpoints oder dem Produkttext nicht untergebracht werden konnten. Nutzt daher auch diese Option, um die Sichtbarkeit Eurer Produkte zu erhöhen.


Jule Schulz

Jule Schulz schreibt als Content Marketing Managerin über Themen, Neuigkeiten und Entwicklungen rund um Amazon & E-Commerce.

Jetzt kostenlos unseren Amazon Marketing Newsletter abonnieren und keine News zu Amazon und E-Commerce verpassen!