Amazon DSP

Mit Amazon DSP können Seller und Vendoren reichweitenstarke Display- und Video-Anzeigen schalten. Die Werbeanzeigen werden auf Amazon Webseiten und Apps sowie außerhalb von Amazon auf Publisher- und Drittanbieterseiten ausgespielt.

Als einziges Display Werbeformat grenzt sich Amazon DSP von den PPC Werbeformaten Sponsored Products, Sponsored Brands und Sponsored Display Ads ab. Das Abrechnungsmodell basiert daher auf dem CPM (Kosten für 1000 Impressionen) im Vergleich zum PPC Modell CPC (Kosten pro Anzeigenklick).

DSP steht für Demand Side Platform und ermöglicht Marken die Buchung von programmgesteuerten Display Kampagnen (Programmatic Advertising). Das Gegenstück dazu ist die Supply Side Platform, hier verkauft Amazon Werbeplätze programmatisch an Publisher.

Drei entscheidende Vorteile zu Amazon PPC Werbung:

  1. Retargeting-Option
  2. Exklusive Kundendaten
  3. Hohe Reichweite

Optimalerweise werden DSP und PPC Kampagnen basierend auf der individuellen Amazon Strategie kombiniert, um das Zielpublikum in den verschiedenen Phasen der Customer Journey effizient zu erreichen: Bewusstsein, Kauferwägung, Kaufabschluss, Befürwortung, Kundentreue

Fiktives Beispiel: Gabi schaut sich morgens auf Amazon Fernseher von den Marken Samsung, Sony sowie Grundig an, kauft nicht direkt und surft abends auf bild.de. Auf bild.de sieht sie eine kurze, ansprechende Video-Anzeige zu ihrem besuchten Samsung Fernseher. Warum? Samsung schaltet über Amazon DSP sogenannte Dynamic eCommerce Ads mit Retargeting. Gabi klickt auf die Displayanzeige, wird zu Amazon geleitet und kauft.

Das Marketing-Tool DSP wird noch von sehr wenigen Marken genutzt, da es nicht direkt via Seller Central, Vendor Central oder Advertising Console zugänglich ist. Der direkte Zugang zur sogenannten Amazon DSP Konsole ist in der Regel großen Agenturen und Werbetreibenden vorenthalten. Die Nutzung des Self Service Tools setzt einschlägige Erfahrungen im Bereich des Display Advertisings sowie die Freischaltung seitens Amazon auf Basis einer aufwändigen Bewerbung voraus. Akkreditierte Agenturen können für Marken maßgeschneiderte und effiziente Display Kampagnen entwickeln und buchen. Alternativ kann der Managed Service von Amazon genutzt werden.

Mögliche Kampagnen-Ziele:

  • Markenbekanntheit steigern
  • Kundenbindung stärken
  • Marktanteile erhöhen
  • Marken- und Produktlaunches stärken
  • Abgesprungene Besucher zurückholen
  • Cross-Selling erhöhen
  • Neue Zielgruppe testen & erkennen
  • Kaufkräftige Phasen wie z. B. Prime Day nutzen

Mögliche Zielgruppen:

Alle von Amazon erhobenen Daten zum Einkaufsverhalten fließen in Echtzeit in das Targeting ein, um Zielgruppen bestmöglich anzusprechen.

Targeting-Segmente:

  • Lifestyle: Basierend auf Einkäufen, z. B. Hobby Fotografie
  • In-market: Basierend auf Suchverhalten
  • Retargeting: Basierend auf angesehenen Produkten oder Marken
  • Advertiser Audiences: Daten via Amazon Pixel oder CRM einspeisen

MOVESELL® ist einer der wenigen exklusiven DSP Partner mit Self Service in Deutschland. Das DSP-Tool steht nur erfahrenen Advertisern zur Verfügung und ermöglicht die volle Kontrolle über Setup, Optimierung und Reporting.


Moritz Meyer

Moritz Meyer

Gründer & Geschäftsführer MOVESELL GmbH // Themen: Software, Analyse, SEO, Academy // kontakt[at]movesell.de