Optimize for Amazon Retail Readiness: A+ Content

Optimize for Amazon Retail Readiness: A+ Content

Hanna Meyer
Hanna Meyer

Wie können Amazon Vendoren und Seller eigentlich sicherstellen, dass die eigenen Produkte zum positiven Kundenerlebnis auf Amazon beitragen und somit signifikant zum Werbeerfolg beisteuern können? Die Antwort ist recht simpel: Eine Checkliste zur Überprüfung der sogenannten Retail Readiness von Artikeln soll dabei helfen, Produkte als „verkaufsfähig“ einzustufen – neben den Mindestanforderungen an den Sternebewertungen sowie der Anzahl an Rezensionen sollen eindeutige Bilder und Beschreibungen, die Lagerverfügbarkeit und die Verfügbarkeit von A+ Content die Kaufentscheidung positiv beeinflussen.

Dieser Artikel richtet sich an Amazon Vendoren und Sellern, die mögliche Schritte zur Optimierung von A+ Content Inhalten unternehmen möchten, um die Best Practices für eine optimale Produktdetailseite einzuhalten und somit Produkte „retail ready“ zu machen.

Warum A+ Content zu Produktdetailseiten hinzufügen?

Im Grunde genommen kann der A+ Content als individuell anpassbaren Bereich auf der Produktdetailseite definiert werden, der Käuferinnen und Käufern zusätzliche Informationen eines Artikels bietet bzw. die Produktdetails durch zusätzliche Funktionen wie Bilder, Videos oder Vergleichstabellen attraktiver präsentiert, um somit das Kundenerlebnis und schließlich die Kaufabsicht für ein Produkt positiv zu beeinflussen – die individuelle Gestaltung der A+ Content Inhalte mithilfe unterschiedlicher Module hat somit einen direkten Effekt auf die Conversion Rate.

Kurz gesagt: A+ Content fördert die Verkaufsfähigkeit eines Produktes enorm und ermöglicht Amazon Vendoren und Sellern unter anderem folgende Marketingmaßnahmen:

  • Produkt- oder Markengeschichte auf einzigartige Weise mit Kunden teilen
  • Produktfunktionen und -vorteile hervorheben
  • Mögliche Kaufbarrieren adressieren und reduzieren

A+ Content für Amazon Retail Readiness optimieren: Was macht guten A+ Content aus?

Überzeugender A+ Content enthält alle Informationen zu einem Produkt und lässt keine Fragen offen. Denn bessere Informationen führen zu einer besseren Kaufentscheidung. Guter A+ Content macht es dem Kunden leicht, alles Wissenswerte auf einen Blick zu erfassen:

  • A+ Content erfüllt alle Amazon Anforderungen
  • A+ Content enthält ausführliche und detaillierte Produktinformationen
  • A+ Content spricht die Zielgruppe an, weckt Emotionen und sorgt für ein Kaufverlangen
  • A+ Content entspricht dem Brand Design

Optimaler A+ Content inszeniert das Produkt und die Marke attraktiv und realistisch, sodass der Kunde genau erfährt, was ihn erwartet.

Beispiel für einen gut durchdachten A+ Content.

1) A+ Content muss informativ sein

Alle relevanten Informationen zum Produkt sollten verständlich und leicht erfassbar aufbereitet werden. Dabei gilt: less is more! Der Kunde möchte nicht mit Inhalten überladen werden, sondern schnelle Antworten auf seine Fragen finden.

2) A+ Content muss Aufmerksamkeit wecken

Um zwischen Ads und Rezensionen nicht unterzugehen, müssen A+ Inhalte einen klaren Eye Catcher und eine übersichtliche Struktur haben.

3) A+ Content muss eine Geschichte erzählen

Mit geschicktem Storytelling leiten Sie den Kunden spielend leicht durch alle  Informationen. Was muss er zuerst erfahren und was danach?

Wie lässt sich Produktdatenqualität zur Sicherstellung von Retail Readiness objektiv bewerten?

Der Bereich Amazon Content & SEO ist ein großes Thema für Marken. Doch Zeit, Personal und Budget sind in der Regel limitiert, so dass nicht alle Produktseiten analysiert und perfekt optimiert werden können. Wie können Hersteller & Marken mit möglichst wenig Aufwand schnell herausfinden, welche Produktdetail mit A+ Content ausgestattet sind und welche nicht?

Antwort hierauf liefert die automatisierte Amazon Content Analyse von ROPT®: Mit der ROPT® PQS-Analyse (Product Quality Score) haben wir ein Tool geschaffen, welches das Amazon SEO revolutioniert. Die PQS-Analyse bewertet die Datenqualität und Attraktivität von Amazon-Produktseiten und gibt automatische Optimierungsempfehlungen – für einen objektiven Überblick über die Amazon Content Qualität und den Content-Status.

Auf Basis der Amazon Retail Readiness Faktoren, kategoriespezifischen Style Guides und Best Practices aus jahrelanger Erfahrung in der Optimierung von zig Tausenden Produkten weltweit werden die wichtigsten Elemente einer Produktseite einzeln bewertet und gewichtet und dann zu einem Score aggregiert. Neben der Anzahl der Kundenrezensionen (Review Count) werden auch die Sternebewertungen (Review Average) und Content Daten wie Produkttitel, Bullet Points, Produktbilder, Produktvideos und eben auch A+ Content zur Ermittlung des PQS herangezogen.

Neben der Content Analyse auf ASIN-Ebene gibt ROPT® ebenfalls automatisiert einen Überblick über die A+ Content Verfügbarkeit des gesamten Sortiments.

Mit einem Klick wird der Content und auch die Verfügbarkeit von A+ Content aller Produkte auf allen Marktplätzen analysiert – händisch würde dies Monate dauern. Die Folge: Ersparnis von zig Tausenden Euro und sowie Zeit, die nun für strategische Themen investiert werden kann.

Wie geht es weiter? A+ Content für Amazon Retail Readiness professionell optimieren

Haben Sie noch Fragen oder möchten Sie Ihren Amazon A+ Content gemeinsam mit uns optimieren? Dann kontaktieren Sie uns. Wir erstellen für Sie ein individuelles Content Konzept und sorgen dafür, dass Sie Ihre Kunden schon bald mit hochwertigen Visuals, professionellen Produktfotos und optimierten On-brand Grafiken bei Amazon ansprechen und berühren.

Keine Amazon News verpassen – mit dem kostenlosen Newsletter!

Hanna Meyer

MOVESELL GmbH
Hanna Meyer schreibt als Key-Account Managerin bei MOVESELL über die Themen Tools, Advertising & SEO auf Amazon.

Fragen, Feedback oder auf der Suche nach einem starken Partner?

kontakt@movesell.de / +49 431 128 2222 9

Schon gewusst? Wir sind eine führende Amazon-Beratung für alle EU-Marktplätze, Entwickler des Analyse-Tools ROPT und exklusiver Amazon Ads Agency Partner.

Hanna Meyer