Amazon Launchpad: Förderung für nachhaltige Start-Ups

Amazon Launchpad: Förderung für nachhaltige Start-Ups

Jule Schulz
Jule Schulz

Mit dem Amazon Launchpad Sustainability Accelerator unterstützt Amazon Start-Ups, die nachhaltige Produkte im E-Commerce verkaufen möchten. Eine echte Chance für alle jungen Unternehmen, die ambitionierte Wachstumsziele haben und mit ihren Produkten die Welt nachhaltiger gestalten möchten.

In diesem Beitrag werden weitere Informationen zu dem neuen Förderprogramm von Amazon, sowie Hinweise zum Bewerbungsverfahren gegeben.

Nachhaltigkeit im E-Commerce?

E-Commerce und Nachhaltigkeit sind längst keine Gegensätze mehr. Im Gegenteil: Der Umsatz im E-Commerce steigt seit Jahren konstant an – eine Entwicklung, die nicht aufzuhalten ist. Doch wenn auf Marktplätzen auch Raum für nachhaltige Alternativen geschaffen wird, ist gerade diese Entwicklung für nachhaltige Start-Ups auf Amazon hilfreich.

Nach eigenen Angaben von Amazon hat sich die Nachfrage nach nachhaltigen Produkten im letzten Jahr verdoppelt. Grund genug für Amazon, ambitionierten Start-Ups mit nachhaltigen Produkten Unterstützung zukommen zu lassen.

Der Amazon Launchpad Sustainability Accelerator

Konkret gesagt, handelt es sich bei dem Amazon Launchpad Sustainability Accelerator um ein dreimonatiges, individuelles und kostenfreies Programm, welches nachhaltig ausgerichtete Start-Ups auf verschiedenste Weisen fördert. Zusammen mit dem EIT Climate-KIC, Europas führendem Zentrum für Klima-Innovationen, hat Amazon somit neben der Einführung von Climate Pledge Friendly einen weiteren Schritt in eine ökologischere Richtung gewagt. Für die Teilnahme fordert Amazon weder Gebühren noch Eigenkapital der Start-Ups.

Das Programm läuft über eine Dauer von 12 Wochen. Die Benefits für teilenehmende Start-Ups bestehen aus:

  • Einer Anschub-Förderung von 12.000 €
  • AWS-Activate-Credits im Wert von 25.000 USD
  • Werbe-Gutscheine für Amazon Advertising im Wert von 6.000 €
  • Abschätzung der Klimafolgen der eigenen nachhaltigen Produkte mittels Impact Forecast
  • Virtuelle Workshops mit Experten
  • Mentoring
  • Maßgeschneidertes Curriculum
  • Zugang im Netzwerk nachhaltiger Start-Ups
  • Vorstellung auf der Amazon Launchpad Storefront
  • Erhalt eines kostenlosen Verkäuferkontos für ein Jahr

Wer kann sich für den Amazon Launchpad Sustainability Accelerator bewerben?

Für den Amazon Launchpad Sustainability Accelerator können sich seit dem Januar 2022 alle jungen Start-Ups bewerben, die nachhaltige Produkte entwickeln und online auf Amazon verkaufen möchten. Wichtig hierbei ist, dass die Produkte eine nachhaltigere Alternative zu bereits bestehenden Produkten darstellen, oder sie das Leben von Konsumierenden nachhaltig beeinflussen. Die Produkte müssen in einem Nachhaltigkeitsbereich quantifizierbare Verbesserungen zu herkömmlichen Produkten aufweisen. Zu diesen Nachhaltigkeitsbereichen gehören unter anderem:

  • Recycling oder Upcycling der Materialien oder Produkte
  • Wiederverwendbarkeit der Produkte
  • Umweltschonende Geräte und Technik
  • Nachhaltigere Kleidung
  • Alternativen zu Plastik

Bei dem nachhaltigen Produkt sollte es sich um ein physisches Produkt handelt. Außerdem sollte das Start-Up bereits über Produktionskapazitäten verfügen und konkrete Prototypen angefertigt haben. Es muss sich jedoch noch nicht in der Phase der Markteinführung befinden.

Weitere Voraussetzungen für eine Bewerbung

Bewerbungen werden aus allen Ländern des europäischen Wirtschaftsraumes, sowie der Schweiz und dem Vereinigten Königreich entgegengenommen. Das Ende der Bewerbungsfrist ist der 25. März 2022.

Die Bewerbung kann unter https://sell.amazon.de/programme/launchpad/sustainability-accelerator eingereicht werden.

Ablauf des Förderprogramms von Amazon

Die Bekanntgabe der Gewinner wird laut Amazon zwischen April und Mai stattfinden. Geplant ist eine Annahme-Kapazität von 8-12 Unternehmen pro Accelerator-Gruppe. Eine bereits bestehende Jury wird jede Bewerbung auf Auswahlkriterien prüfen. Zu diesen Auswahlkriterien gehören unter anderem:

  • Expertise des Gründungsteams
  • Wachstumschancen in Hinblick auf Umsatz und Kundenpool
  • Geschäftsmodell und die zu erwartenden nachhaltigen Auswirkungen auf die Umwelt
  • Lösung von bestehenden Problemen durch das entwickelte Produkt
  • Eignung des Unternehmens in Hinblick auf Wachstum durch Nutzung von E-Commerce

Startschuss des Programms ist der 3. Mai 2022. Hierbei ist Sitz des Start-Ups nicht relevant. Bei Bedarf werden Büro-Räume in der Amazon Hauptniederlassung in Shoreditch, London zur Verfügung gestellt. Da es sich aber um ein hybrides Projekt handelt, ist eine virtuelle Teilnahme problemlos möglich.

MOVESELL teilt die Meinung, dass die Unterstützung von nachhaltigen Unternehmen ein elementarer Schritt in Richtung Zukunft ist. Deshalb supporten wir nachhaltige Brands mit unserer Expertise und Erfahrung und unterstützen die Suche nach einem geeigneten Marktplatz. Wir möchten dabei helfen, nachhaltige und innovative Produkte für Konsumenten noch leichter zugänglich zu machen. Kontaktiert uns gerne!

Keine Amazon News verpassen – mit dem kostenlosen Newsletter!

Jule Schulz

MOVESELL GmbH
Jule Schulz schreibt als Content Marketing Managerin über Themen, Neuigkeiten und Entwicklungen rund um Amazon & E-Commerce.

Fragen, Feedback oder auf der Suche nach einem starken Partner?

kontakt@movesell.de / +49 431 128 2222 9

Schon gewusst? Wir sind eine führende Amazon-Beratung für alle EU-Marktplätze, Entwickler des Analyse-Tools ROPT und exklusiver Amazon Ads Agency Partner.

Henry Krause

Jetzt kostenlos unseren Amazon Marketing Newsletter abonnieren und keine News zu Amazon und E-Commerce verpassen!