Amazon Buy Box gewinnen – 5 Tipps für mehr Umsatz auf Amazon

Hanna Meyer
Hanna Meyer

Der Verkauf eurer Produkte auf Amazon läuft richtig gut und eure Werbekampagnen sind ideal? Doch plötzlich legt sich der Erfolg und die Performance-Werte stellen euch nicht mehr zufrieden? Ein Blick auf die Produktdetailseite bringt euch der Lösung des Problems einen Schritt weiter: Ein Konkurrent hat die Buy Box übernommen! Wir geben euch 5 wichtige Tipps, damit ihr mit euren Produkten die Amazon Buy Box gewinnen und so wieder euren Umsatz auf Amazon steigern könnt.

Amazon Buy Box: Was ist das?

Die Buy Box beinhaltet auf der Produktseite den Button „In den Einkaufswagen“ und wird deshalb häufig Einkaufswagenfeld genannt. Auch die Buttons „Jetzt kaufen“ und die weiteren Informationen über und unter dem Einkaufswagen-Button gehören zur Buy Box. Bieten mehrere Händler das gleiche Produkt unter der gleichen ASIN an, kann nur ein Händler die Buy Box innehaben und von den großen Vorteilen der Buy Box profitieren.

Aber Achtung: Wer einmal die Buy Box gewonnen hat, kann sie auch jederzeit wieder verlieren. Amazon erfasst den Besitzer der Buy Box durch verschiedene Metriken, wie z. B. Preis, immer wieder neu. Alle weiteren Händler eines Produkts werden unter der Buy Box angezeigt. Hier gelangt man erst durch das Anklicken des Buttons für weitere Anbieter zu einer Listenübersicht über die weiteren Händler.

Was sind die Vorteile der Buy Box auf Amazon?

Ein großer Vorteil für Besitzer der Buy Box ist der „Jetzt kaufen“-Button, da die meisten Kunden ihre Produkte direkt über das Einkaufswagenfeld und diesen Button bestellen. Wählen Kunden den Button aus, wird automatisch das Produkt des Buy Box-Besitzers in ihren Warenkorb gelegt. Ein weiterer Vorteil betrifft den Advertising-Bereich – so ist die Buy Box auf Amazon die Voraussetzung dafür, dass eure Werbeanzeigen auf Amazon überhaupt ausgespielt werden können.

Amazon Buy Box gewinnen: Aber wie?

Amazon wählt die Buy Box anhand verschiedener Faktoren aus, zu denen auch die eigenen Verkaufsmetriken aus dem Verkäuferkonto gehören:

  1. Wählt einen Professional Plan für Amazon Seller aus. Dies ist ein professioneller Verkaufsplan und kann für jedes Produkt kostenlos ausgewählt werden.
  2. Wählt die Versandart FBA (Fulfillment by Amazon) aus. Ihr erhaltet so das Amazon Prime-Badge. Hierdurch werden den Kunden Vorteile wie kürzere Lieferzeiten oder versandkostenfreie Lieferung gewährt, wodurch Kundenzufriedenheit und Conversion Rate steigen.
  3. Gewährleistet eine dauerhafte Produktverfügbarkeit, sodass Kunden nicht auf ihre Produkte warten müssen.
  4. Achtet auf einen wettbewerbsfähigen Preis, der im Vergleich zur Konkurrenz günstig ist. Ist euer Preis im Vergleich zum Wettbewerb zu hoch, habt ihr im Kampf um die Buy Box schlechtere Chancen.
  5. Steigert eure Seller Account-Performance, indem ihr z. B. einen guten und schnellen Kundenservice anbietet. Auch die Anzahl und das Niveau der Verkäuferbewertungen steigern eure Seller Account-Performance.

Die wichtigsten Informationen zum Thema „Amazon Buy Box gewinnen“ erklärt Laurenz auf dem MOVESELL YouTube-Kanal:

Keine Amazon News verpassen – mit dem kostenlosen Newsletter!

Hanna Meyer

MOVESELL GmbH
Hanna Meyer schreibt als Key-Account Managerin bei MOVESELL über die Themen Tools, Advertising & SEO auf Amazon.

Fragen, Feedback oder auf der Suche nach einem starken Partner?

kontakt@movesell.de / +49 431 128 2222 9

Schon gewusst? Wir sind eine führende Amazon-Beratung für alle EU-Marktplätze, Entwickler des Analyse-Tools ROPT und exklusiver Amazon Ads Agency Partner.

Henry Krause

Jetzt kostenlos unseren Amazon Marketing Newsletter abonnieren und keine News zu Amazon und E-Commerce verpassen!