Amazon Advertising Share automatisiert analysieren: Wie funktioniert das überhaupt?

Amazon Advertising Share automatisiert analysieren: Wie funktioniert das überhaupt?

Hanna Meyer
Hanna Meyer

Idealerweise treffen professionelle Markeninhaber ihre strategischen Entscheidungen für ihre Marke, ihr Produktportfolio und ihre Werbeaktivitäten datenbasiert auf Grundlage umfangreicher Berichte und Analysen – so gibt beispielsweise das Markenanalyse-Tool von Amazon Sellern und Vendoren Aufschluss über das Kaufverhalten von Kunden als auch über die wichtigsten Keywords. Neben der Auswertung der in den Amazon Brand Analytics verfügbaren Analyseberichten verhilft eine routinierte Untersuchung zur monatlichen Amazon Entwicklung aller relevanten Kennzahlen (Sales, Retouren, Advertising) zu wertvollen Anhaltspunkten für Amazon PPC Strategien sowie zu einem erfolgreichen Standing auf dem Marktplatz Amazon. Viele Verkäufer und Händler vergessen bei der Datenanalyse oftmals eine wichtige Kennzahl, die derzeit nicht im Amazon internen Dashboard einsehbar ist und händisch zu errechnen ist – die Rede ist vom sogenannten Ad Share (Werbeanteil). Erfahren Sie in diesem Artikel, wie Sie mit wenigen Klicks den Amazon Advertising Share automatisiert analysieren können.

Warum überhaupt Amazon Advertising Share automatisiert analysieren lassen?

Damit Amazon Verkäufer und Händler die Umsatzverteilung nach organischen und bezahlten Umsätzen auf Amazon besser verstehen können, muss der Anteil am Gesamtumsatz auf Amazon ermittelt werden, der durch die Werbeumsätze von gesponserten Amazon Anzeigenformaten erzeugt wurde. Nicht selten legen Geschäftsführer, CTO, Sales Manager, E-Commerce oder Marketing Manager strikte Vorgaben zur Verteilung des Ad und Organic Shares auf Amazon fest, um interne Geschäftsziele etwa zur Profitabilität zu erreichen – so ist beispielsweise eine angestrebte Umsatzverteilung von 30 % durch bezahlte Umsätze und 70 % organische Umsätze denkbar. Damit die geforderten Ziele zur intern definierten Umsatzverteilung eingehalten werden können, müssen adäquate Marketingmaßnahmen und Advertising-Strategien ausgearbeitet werden. Doch wie lässt sich der Anteil an bezahlten Umsätzen – idealerweise noch aufgeteilt nach den einzelnen Werbeformaten – schnell und ohne manuellen Aufwand ermitteln?

So einfach funktioniert´s: Amazon Advertising Share automatisiert analysieren

Derweil stellt Amazon keine Informationen zum Anteil an bezahltem Umsatz bereit, sodass die Kennzahlen zur Umsatzverteilung händisch errechnet werden müssen. Alternativ zur manuellen Berechnung können Amazon Verkäufer, Händler oder Agenturen den Amazon Advertising Share automatisiert analysieren lassen – die ROPT® Analytics geben für einen benutzerdefinierten Zeitraum Aufschluss über den kampagnenübergreifenden sowie kampagnenspezifischen Amazon Ad Share grafisch auf Tages-, Wochen- oder Monatsebene.

Schritt-für-Schritt Anleitung zur automatisierten Berechnung des Amazon Advertising Shares:

  1. Im ROPT® Tool anmelden
  2. Zu Performance -> Analytics navigieren
  3. Central Filter (Vendor oder Seller Central), Marketplace Filter, Brand Filter (optional: Group Filter und ASIN) auswählen
  4. Benutzerdefinierten Zeitraum auswählen
  5. Kennzahlen-Kategorien (Vendor Sales, Total Advertising, Sponsored Products, Sponsored Brands & Sponsored Brands Video) auswählen
  6.  Auf Apply klicken
  7. Spezifische Leistungskennzahlen (Shipped Revenue bzw. Sales, Ad Sharetotal, Ad Sharesp , Ad Sharesb und Ad Sharesbv) anwählen
  8. Happy analyzing!
ROPT® Analytics: Amazon Advertising Share automatisiert analysieren

Der ROPT® Analytics Graph stellt (hier im Beispiel auf Tagesebene) nicht nur den Shipped Revenue (Vendor Sales Daten) im Zeitverlauf graphisch dar, sondern visualisiert ebenfalls den jeweiligen Ad Share für die angewählten Kampagnentypen (hier: Sponsored Products und Sponsored Brands). Spannende Erkenntnis: Es ist erkennbar, dass der Ad Share für Sponsored Brand Kampagnen im Zeitverlauf täglich auf einem niedrigeren Niveau als der Ad Share für Sponsored Products bleibt.

ROPT® Analytics Tabelle: Amazon Advertising Share automatisiert analysieren

Schon gewusst? Die Kennzahlen werden ebenfalls tabellarisch unterhalb des Analytics-Graphen als Durchschnittswerte für den ausgewählten Zeitraum aufgeführt – für eine optimale Übersicht und Vergleichbarkeit der Daten! So zeigt sich, dass sich der gesamte Ad Share von rund 30 % hauptsächlich auf den Ad Share von Sponsored Products (23,75 %) verteilt.

Keine Amazon News verpassen – mit dem kostenlosen Newsletter!

Hanna Meyer

MOVESELL GmbH
Hanna Meyer schreibt als Key-Account Managerin bei MOVESELL über die Themen Tools, Advertising & SEO auf Amazon.

Fragen, Feedback oder auf der Suche nach einem starken Partner?

kontakt@movesell.de / +49 431 128 2222 9

Schon gewusst? Wir sind eine führende Amazon-Beratung für alle EU-Marktplätze, Entwickler des Analyse-Tools ROPT und exklusiver Amazon Ads Agency Partner.

Hanna Meyer