Überblick der Amazon Advertising Kennzahlen – wichtigste Advertising KPIs auf Amazon

Ihr seid neu im Amazon Advertising und wollt das erste Mal den Erfolg eurer Kampagnen analysieren, doch wisst nicht, was euch Amazon Kennzahlen (KPIs) wie ACoS, ROAS und Impressionen sagen? Wir geben euch einen Überblick über die wichtigsten Amazon Advertising Kennzahlen und wodurch sie beeinflusst werden.

Was bringen Amazon Advertising Kennzahlen eigentlich?

Amazon Advertising Kennzahlen sind unerlässlich, um euren Werbeerfolg auf Amazon messen zu können. Auch sind sie hilfreich, um Werbebudgets optimal zuweisen und verschieben zu können, da sie euch die Performance eurer Werbekampagnen aufzeigen – dies ist insbesondere für ein professionelles Reporting notwendig. Auch helfen sie euch klare und realistische Zielvorgaben zu formulieren.

Kennzahlen auf Amazon: Werbekosten

Die wichtigsten Amazon Advertising Kennzahlen, die euch Auskunft über eure Werbekosten geben, sind der Ad Spend (Werbeausgaben) und der CPC (Kosten pro Klick). Behaltet beide Kennzahlen im Blick, um eure Ausgaben zu optimieren. Ein hoher Klickpreis oder hohe Werbeausgaben allein sind allerdings nicht ausreichend, um euren Werbeerfolg messen zu können. Hierfür sind weitere Advertising KPIs hilfreich, die sich direkt auf den Werbeerfolg beziehen.

Amazon Advertising Kennzahlen: Werbeerfolg messen mit Impressionen, Klicks, Klickrate

Der Werbeerfolg kann durch mehrere Amazon Advertising Kennzahlen gemessen werden. So sind Impressionen ein wichtiger Indikator, um die Reichweite eurer Werbekampagnen zu messen. Sie geben die Nutzer an, die eure Werbeanzeige auf Amazon sehen. Ähnlich sind die Klicks, bei denen die Nutzer gemessen werden, die auf eure Werbeanzeige klicken. Beide Kennzahlen zusammen ergeben die Klickrate (auch Click-Through-Rate oder CTR), die den Prozentsatz der Nutzer, die eure Anzeige sehen und in der Folge auch anklicken, darstellt.

Die Amazon Advertising Kennzahlen in Bezug auf die Reichweite werden durch mehrere Faktoren beeinflusst: Dazu gehört das Suchvolumen – also die Angabe darüber, wie oft nach den Keywords eurer Kampagnen gesucht wird und wie relevant diese sind – sowie die Höhe eurer Gebote und eures Werbebudgets. Aber auch die Produktrelevanz der beworbenen Produkte ist wichtig. Die Klickrate hängt ebenfalls von einigen Faktoren ab, wie zum Beispiel den Sternebewertungen des Produkts.

Kennzahlen des Werbeerfolgs: CVR, Umsatz

Die Conversion Rate (CVR) ist der Prozentsatz der Kunden, die nach einem Klick auf die Werbeanzeige eine Bestellung auslösen. Sie ist nicht direkt in der Werbekonsole sichtbar und wird berechnet, indem die Anzahl der Klicks durch die Anzahl der Bestellungen geteilt wird. Für eine gute CVR auf Amazon solltet ihr darauf achten, dass ihr die passenden Keywords für eure Kampagne ausgewählt habt und die Produktseite optimiert ist. Außerdem solltet ihr einen konkurrenzfähigen Preis anbieten.

Der Umsatz gibt den Werbeumsatz einer Kampagne innerhalb eines bestimmten Zeitraums an. Er bietet eine erste grobe Orientierung, ist allein betrachtet allerdings wenig aussagekräftig.

Kennzahlen auf Amazon: Rentabilität mit ACoS und ROAS

Der ACoS (Average Cost of Sales) ist als eine eigene Kennzahl von Amazon eine der wichtigsten Erfolgskennzahlen auf Amazon. Je niedriger der ACoS ist, desto rentabler ist die Kampagne. Der ACoS ist ein wichtiger Zielindikator für den Werbeerfolg auf Amazon. Achtung: Der Wert kann aber niemals als alleinige Erfolgskennzahl für den Werbeerfolg herangezogen werden, da z. B. ein niedriger ACoS auch niedrige Umsätze bedeuten kann.

Der ROAS (Return on Ad Spend) ist eine klassische Erfolgskennzahl im Online-Marketing. Je höher der ROAS ist, desto rentabler ist eine Kampagne.

Die wichtigsten Informationen zu den Amazon Advertising Kennzahlen erklärt euch Laurenz auf dem MOVESELL YouTube-Kanal:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Du möchtest keine wichtigen News rund um Amazon Marketing verpassen? Dann abonniere jetzt den MOVESELL Newsletter und freue Dich alle 2 Wochen auf spannende Updates:



Hanna Schuster

Hanna Schuster

Amazon Key-Account-Manager // Themen: Tools, Prozesse, Academy, Consulting // kontakt[at]movesell.de